Digitalkamera für Senioren – Haptik und Optik

Im Alter mag es ein wenig schwerer fallen, kleine Tasten und Schriften zu erkennen geschweige denn alles mit den Fingern genauestens zu ertasten. Technische Geräte müssten also doch für den Senior ein wenig anders ausssehen als für ganz junge Leute. Hinsichtlich Telefonen ist der Markt bereits recht gut seniorengerecht aufgestellt. Aber wenn wir über eine ausgesprochene Digitalkamera für Senioren reden wollten? Was für Features genau müsste denn eine Digital Kamera für Senioren haben? Wenn wir meinen, sie müsste in Haptik und Optik seniorengerecht sein, was meinen wir denn dann genau?

Nun, es wäre schön, wenn so eine Digitalkamera für Senioren gut greifbar wäre. Sie dürfte also nicht so furchtbar klein sein. Aber natürlich auch nicht groß, unhandlich oder gar schwer. Sie dürfte zudem nur wenige große Tasten haben, die groß und unmissverständlich mit Symbolen versehen sind. Und am besten hätte die ideale Digitalkamera für Senioren noch ein richtig großes, entspiegeltes Display, auf dem man das Motiv erkennen kann. Dazu wünschen wir uns noch einen schicken Automatikmodus, so dass man als Nutzer nur noch schauen, sich für eine Motiv entscheiden und abdrücken muss. Egal bei welchen Lichtverhältnissen. Fertig ist er der absolute Wunschtraum einer Digitalkamera für Senioren.

Aber nein, wir sind immer noch nicht ganz zufrieden. Denn wir wollen noch, dass man das Batteriefach einfach öffnen kann. Und last but not least verlangen wir eine klar verständliche Bedienungsanleitung – im Großdruck! Wow, damit haben wir sicherlich so manchem aus dem Herzen gesprochen. Die Kamera würde in jeden Senioren Ratgeber gehören. Die Realität zeigt aber, dass es zwar Geräte gibt, die wir als Digitalkamera für Senioren verwenden können. Allerdings muss immer der eine oder andere Abstrich gemacht werden. Hersteller finden nun mal kleinformatige digitale Geräte schicker als große. Menüs sind nicht unbedingt selbsterklärend. Und meist ist es auch trickreich, das Batteriefach überhaupt zu öffnen. Spätestens bei der Bedienungsanleitung jedoch fängt häufig das kummervolle Grübeln an. Aber ein großes Display, so dass man nicht mehr durch einen kleinen Sucher linsen muss, das findet sich heute schon häufiger. Tausche Dich doch mal in einem Forum für Senioren oder vielleicht ja auch in Deiner Senioren WG über Erfahrungen aus.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*